Brokkoli Pizza

100 Mal besser als jede Fertigpizza und genauso schnell

Schwierigkeit   •    Zeitaufwand   •    Kosten   •••    Inhaltsstoffe    •••

Heidi Sessner – Ernährungs- und Triathloncoach – hat ein neues, gesundes Rezept für Sie getestet.

 

Zutaten (4 Personen):

1 Fertig-Pizza-Boden aus dem Supermarkt
Tomatensoße oder Tomatenmark
2 Tomaten in Scheiben geschnitten
Brokkoli (in kleine Röschen geteilt und ganz kurz in etwas Gemüsebrühe angedünstet)
1 Handvoll geriebener Emmentaler
2 Eier
1 Paprika in Ringe geschnitten
Gewürze nach Lust und Laune wie Oregano, Chili, Basilikum
2 EL Kerne (Pinienkerne, Sonnenblumenkerne oder auch Kürbiskerne)

Brokkoli Pizza

So geht’s:

Den Teig für die Brokkoli Pizza ausrollen und die Tomatensoße darauf verteilen.
Nun nach Belieben belegen und der Phantasie freien Lauf lassen.

Meine Variante:
Die Tomatenscheiben auf dem Pizzateig verteilen,
2 rohe Eier auf den Teig schlagen,
die Paprika und den kurz angedünsteten Brokkoli (wirklich nur 2-3 min, damit er richtig schön saftig grün wird) auf dem Teig verteilen und zum Abschluss den geriebenen Käse, die Kerne, sowie die Gewürze darüber streuen.

Dann ab in den vorgeheizten Ofen.
Je nachdem wie dick der Teig bzw. der Belag ist benötigt die Pizza ca. 20 min bei 220 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 200 Grad Heißluft.