Kürbis-Quiche

Herzhafter Herbstkuchen zum genießen

Zutaten für 8 Portionen (= 1 Tarteform Ø30cm):

Für den Teig:

85g Butter
45g Quark
250g Vollkornmehl
½ TL Salz
1 Ei
3 EL Wasser

Gemüse-Füllung:

150g Hokkaido-Kürbis (¼)
2 Möhren
½ Zwiebel
6 Mini-Tomaten
100g Champignons
1 kl. Paprika
Salz und Pfeffer

Zwischenraum-Füllung:

3 Eier
150ml Milch 1,5%
Salz und Pfeffer

Topping: 50g Pizzakäse

Zubereitungszeit: 30 Min + Backzeit: 30 Min

Kürbis-Quiche

So geht’s:

  1. Für den Quiche-Teig (= Boden): Die Zutaten miteinander vermengen und per Hand zu einem festen Teig kneten. Diesen dann 30 Min kaltstellen.
  2. Das Gemüse nach Belieben klein schneiden, in einer Pfanne mit Rapsöl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen – noch nicht durchgaren, da die Quiche im Backofen nochmals erhitzt wird.
  3. Während das Gemüse gart, die Zutaten für die flüssige „Zwischenraum-Füllung“ miteinander verquirlen. Hierfür entweder einen Handmixer oder eine Gabel verwenden.
  4. Runde Tarteform einfetten; kaltgestellten Teig ausrollen, sodass dieser in die Tarteform passt (inkl. Hoher Rand) und anschließend das angegarte Gemüse auf dem Teigboden verteilen. Mit der Zwischenfüllung eine glatte Oberfläche