Rezept für Quinoa Salat

Superfood „to go“ für die Mittagspause

Schwierigkeit   ••    Zeitaufwand   ••    Kosten   ••••    Inhaltsstoffe    ••••

Heidi Sessner – Ernährungs- und Triathloncoach – hat ein neues, gesundes Rezept für Sie getestet.

 

Zutaten (4 Personen):

150 g Quinoa
1 Paprika (grün)
1 Paprika (rot)
2 Karotten
1 kleiner Brokkoli
1/2 Bund Petersilie
2 Zitronen (nur Saft)
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Quinoa Salat

So geht’s:

Für den Quinoa-Salat zuerst den Quinoa heiß abspülen, damit die Bitterstoffe entfernt werden und dann nach Packungsanleitung in Gemüsebrühe (ohne Glutamat oder Hefeextrakt!) kochen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli klein schneiden und leicht mit einem Schuss Wasser und Rapsöl in einer Pfanne andünsten,
damit er eine schöne grüne Farbe bekommt. Er soll aber nicht zu weich gekocht werden.
Nun die Paprika, Karotte und Tomaten in kleine Würfel schneiden.
Petersilie klein hacken.

Den gekochten Quinoa in eine Schüssel geben.
Das Gemüse untermengen.
Mit Petersilie, Salz und Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl würzen.

Alles gut durchmischen und den Quinoa-Salat servieren
bzw. in kleine Behälter umfüllen und im Kühlschrank “lagern”.

„Das leckere glutenfreie Inka-Korn ist extrem proteinreich.
Es enthält alle 9 essentiellen Aminosäuren (!)
und hat unglaublich viele Mineralstoffe und Vitamine.
Powerfood eben 🙂 .“