Füße Fußübungen

Schenken Sie Ihren Füßen Aufmerksamkeit

Unser Fuß ist ein Konstrukt aus Kochen, Muskeln, Faszien, Blutgefäßen, Nerven und den Strukturen rund ums Gelenk. Mal ist er groß, mal klein, mal schmal, mal breit – ganz individuell und doch schenken wir ihm wenig Aufmerksamkeit.

Unseren Füßen verlangen wir jeden Tag ganz selbstverständlich eine Menge ab. Egal ob es das zu Fuß gehen, Joggen, Kraftsport, langes Stehen oder das Tragen von zu engen sowie Absatzschuhen ist. Dank unserer Füße können wir uns Fortbewegen und Unebenheiten im Boden problemlos mit dem Körper ausgleichen. Das gesamte Körpergewicht lastet auf unseren Füßen. Sie tragen uns durchs Leben! Erst beim zu Ruhe kommen merken wir manchmal die tägliche, hohe Belastung.

Tun Sie Ihren Füßen etwas Gutes. Hier folgen ein paar Wohlfühl-Fuß-Übungen:

1) Laufen Sie so viel wie möglich barfuß!

Das ist eine super Alternative für die Füße und es stellt zusätzlich ein sehr gutes Training für die Fußmuskulatur dar. Ziehen Sie die Schuhe doch einfach mal im Büro unter dem Tisch aus.

2) Fußmobilisation in alle Richtungen!

Die vielen kleinen und größeren Gelenke am Fuß ermöglichen ein vielfälliges Bewegungsausmaß. Probieren Sie doch mal im Sitzen aus, was Ihr Fuß alles kann?!

3) Massage für den Fuß

a) Nehmen Sie sich einen Faszien-, Golfball oder einen Flummi. Je nach gewünschter Intensität, im Stehen oder Sitzen die Eigenmassage durchführen. Legen Sie den Ball unter den rechten Fuß. Massieren Sie die Fußsohle indem Sie langsam über den Ball gleiten. Je mehr Gewicht auf das rechte Bein verlagert wird, umso intensiver ist die Massage. Vergessen Sie nicht die Ferse, den inneren/ äußeren Fußrand und den Fußballen.

b) Setzten Sie sich auf einen Stuhl, ziehen beide Schuhe und Socken aus. Nehmen Sie sich, wenn gewünscht ein wenig Creme. Rechten Fuß auf den linken Oberschenkel legen und mit beiden Daumen die Fußsohle durchkneten.

4) geschwollener Fuß

Ist der Fuß