Gesundheitsbooster für das Immunsystem

Das Immunsystem Allgemein

Ohne unser Immunsystem würden wir nicht lang überleben oder wären ständig krank. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, was das Immunsystem genau ist und wie es aufgebaut ist? Und vor allem, wie wir es stärken können? Hierzu gibt es einen kurzen Überblick.

Das Immunsystem ist unser Abwehrsystem im Körper. Es verhindert Infektionen, bekämpft Eindringlinge, eliminiert giftige Substanzen und beseitigt Fremdsubstanzen aus dem Körper. Unser Immunsystem wird in zwei Lager unterteilt. Zum einen haben wir unser angeborenes, das unspezifische Immunsystem. Es besteht aus Zellen, die gegen alle körperfremden Erreger und Substanzen vorgehen. Dies wird z.B. zusätzlich durch unsere Haut (spezielle Bakterien), den Sekretfluss und Schweiß unterstützt. Hauptsächlich befindet sich das unspezifische Immunsystem im Gewebe, Blut und besonders an Stellen, wo häufig Erreger in unser Körper eindringen wie Haut und Lunge. Zum anderen gibt es das spezifische, auch erworbene Immunsystem genannt. Dies bildet, nach Kontakt mit einem Erreger die Antikörper und unter anderem die sogenannten Gedächtniszellen aus.

Kann das Immunsystem nicht schnell genug reagieren, steigt die Erregerlast über einen bestimmten Punkt. Das Gehirn sendet die Botschaft sich auszuruhen. Es kommt zu einer Energieverschiebung. Das Immunsystem benötigt zum Beispiel Energie für Zellteilung, Transport und Antikörperproduktion. Wir sind dann müde, haben ein erhöhtes Schlafbedürfnis, sind antriebslos, appetitlos, fiebrig, haben Gliederschmerzen und geschwollene Lymphknoten (ein Zeichen für ein aktives Immunsystem). Dauerstress, Bewegungsmangel, Nahrungsmittel beziehungsweise die Ernährungsweise und Umweltfaktoren können Gründe dafür sein, dass eine Person häufiger krank ist als andere.

Unser Lebensstil ist entscheidend! Du hast es selbst in der Hand.

Gesundheitsbooster Bewegung

Bei körperlicher Aktivität wird unter anderem Adrenalin ausgeschüttet, was die Zellaktivität des Immunsystems und die Durchblutung im Körper erhöht. Somit wird die Leistung der Organe durch Bewegung gesteigert. Studien haben gezeigt, dass Ausdauersport (15-20 km pro Woche aufgeteilt in drei Einheiten pro Woche), den größten positiven Effekt auf unser Immunsystem hat. Zu empfehlen ist kontaktloser Sport, da man selbst die Intensität bestimmen kann. Zusätzlich kann ein Ganzkörper- Kra